Vermieter möchten eine möglichst hohe Abschreibung steuerlich geltend machen können.

Erreicht wird dies über den Nachweis eines möglichst hohen Wertanteils des Gebäudes.

Sie erhalten hier ein PDF mit belastbarer Berechnung zu Ihrer Wohnimmobilie.

Legen Sie das PDF Ihrer Steuererklärung bei, und/oder legen Sie bereits im Kaufvertrag die berechnete Aufteilung fest.

Ihre Kosten: €29.90 – falls Ihnen das vorab dargestellte Ergebnis gefällt.

Bezahlung nur über Paypal. Aufgrund des geringen Preises bieten wir keine Beratung.

Sie investieren ca. 10-15 Minuten.

Achtung Steuerberater: Sie erhalten hier alternativ eine neutralisierte "White-Label"-Version, die Sie an Ihre Mandanten weiter reichen können.

Halten Sie zur Berechnung bereit:

1. Bodenrichtwert

2. Höhe der Kaltmiete

3. Angaben zum Grundstück

Vorab benötigen Sie den zum Kaufdatum (Wertermittlungsstichtag) gültigen Bodenrichtwert, den wir Ihnen nicht bereitstellen können, da diese in Deutschland nur dezentral gespeichert werden. Sie erhalten den Bodenrichtwert im lokalen Landratsamt – dort beim Gutachterausschuss.

Sie müssen wissen, wie hoch die erzielbare Marktmiete für Ihr Objekt ist (Kaltmiete pro m² oder Gesamt). Sie müssen wissen, wie groß die Wohnfläche zu Ihrem Objekt ist.

Halten Sie Grundbuchdaten bereit, damit Sie Angaben zum Grundstück machen können (z.B. Grundbuch, Teilungserklärung, Kaufvertrag, Überlassungsvertrag o. Ä.).

Unser neuer Service ist in wenigen Tagen verfügbar – ca. 5.8.2021.

Dieser Service wird bereitgestellt durch die REZEN GmbH – Real Estate Cloud Software.

REZEN ist eine Software für Verkehrswert-gutachten. Mit REZEN wurden bereits tausende Objekte mit einem Gesamtwert von über €2.000.000.000 bewertet.